Informationstechnik

Satellitenempfang oder Kabelfernsehen ?

Digitaler Satellitenempfang setzt lediglich die Investition in eine Parabolantenne voraus, die für den Empfang in Deutschland auf den Astra-Satelliten auf 19,2 Grad Ost ausgerichtet ist, sowie in einen digitalen Satelliten-Receiver. Immer mehr attraktive Fernsehkanäle sind über Satellit in HD frei zu empfangen. Wir planen für Sie den Bau Ihrer Satelliten-Empfangsanlage, oder modernisieren Ihre alte Empfangsanlage. Wir sorgen für den richtigen Empfang in HD.

Kabelfernsehanlagen auch Kabelkopfstationen genannt, werden in Hotels, Krankenhäusern sowie Wohnanlagen gerne eingesetzt. Als aufwendigste Art der Umsetzung von Satellitensignalen gilt die Kanalaufbereitung mit Hilfe einer sogenannten Kabel-Kopfstation: Sie setzt Satellitenfrequenzen in Kabelfernseh-Frequenzen um. Die Empfänger benötigen dann keinen Satellitenreceiver (DVB-S/S2), sondern einen Kabelreceiver (DVB-C), wie er in nahezu jedem heute erhältlichen Fernsehgerät eingebaut ist. (Zum Nachrüsten älterer Fernseher gibt es externe DVB-C-Receiver.) Eine private Kabel-Kopfstation macht technisch dasselbe wie ein Kabelfernseh-Anbieter - allerdings dezentral und ganz nach den Wünschen der Eigentümer. Wir planen für Sie den Bau Ihrer privaten Kabel-Kopfstation, oder modernisieren Ihre alte Empfangsanlage. Wir sorgen für den richtigen Empfang in HD.